Die Deutsche Streicherphilharmonie erneut Gast beim Finale

In der Deutschen Streicherphilharmonie (DSP) sind die besten Streichinstrumentalisten aus Musikschulen der gesamten Bundesrepublik versammelt. Das Ensemble wurde 1973 in Ostberlin als „Rundfunk-Musikschulorchester“ der DDR unter Leitung von Helmut Koch gegründet, seit 1991 ist es in der Trägerschaft des Verbandes deutscher Musikschulen und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Viele profilierte Dirigenten folgten auf Koch, seit 2013 hat Wolfgang Hentrich den Stab von Michael Sanderling übernommen. Viele ehemalige Mitglieder spielen inzwischen in namhaften Orchestern von Weltrang.

www.musikschulen.de/dsp/

 

Programm | SA. 24. November, 18 Uhr | Opernhaus Chemnitz

Deutsche Streicherphilharmonie

Dirigent: Wolfgang Hentrich

 

Shir-Ran Yinon, (*1986)

Vivid (Komposition für die Deutsche Streicherphilharmonie)

Dmitri Schostakowitsch, (1906 –1975)

Kammersinfonie op. 110a,

1. Satz, Largo

2. Satz, Allegro molto

 

WETTBEWERBSFINALE

PREISTRÄGERENSEMBLE SACHSEN

DUO FORTUNATO

(Musikschule Johann Sebastian Bach, Leipzig)

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

Violinsonate F-Dur KV 377 - 1. Satz, Allegro

Niels Wilhelm Gade (1817-1890)

Sonate für Violine und Klavier Nr. 2 D-Moll Op. 21

2. Satz, Larghetto – Allegro vivace

3. Satz, Adagio – Allegro moderato – Allegro molto vivace

 

PREISTRÄGERENSEMBLE

SACHSEN-ANHALT

B&B

(Kreismusikschule Wittenberg)

Wolfgag Amadeus Mozart (1756-1791)

Sonate D-Dur KV 381 - 1. Satz, Allegro

Anton Arensky (1861-1906)

Suite Op. 15 Nr. 1 Romance - 1. Satz

Nikolai Kapustin (*1936)

Paraphrase on Dizzy Gillespie’s Manteca

 

PREISTRÄGERENSEMBLE BRANDENBURG

JOKL&SVAK

(Musikschule Frankfurt (Oder)

Jürgen Golle (*1942)

Clownerie – 1. Satz, Allegro

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

Divertimento Nr. 1 – 5. Satz, Rondo

Andreas Nebl (*1968)

Tango Nr. 1

traditionell rumänisch

Hora Midor

 

Pause

 

PREISVERLEIHUNG UND KONZERT

Deutsche Streicherphilharmonie

Dirigent: Wolfgang Hentrich

Ney Rosauro (*1952)

Konzert für Marimbaphon und Streichorchester

2. Satz, Lamento

3. Satz, Dança

Solist Marimbaphon: Lars Weber


Moderation: Matthias Haase, MDR